Zum Inhalt springen

Leitbildentwurf

Das Quartier der Rotenburger Werke zwischen Soltauer Straße und Lindenstraße soll zu einem Ort für alle umgebaut werden und mit der Stadt zusammenwachsen. Das braucht Zeit und muss in einem kommunikativen Prozess geschehen. Städtebauliche und  funktionale Anknüpfungspunkte aus der Umgebung sollen aufgegriffen werden.

Leitend für die Entwicklung des Innovationsquartiers ist die Vision eines inklusiven, kooperativen Stadtquartiers. In der Entwicklung wie auch in der Nutzung sollen bestehende Kooperationen der Rotenburger Werke mit anderen Akteuren sowie der Stadtgesellschaft Rotenburgs und der Region gestärkt und neue aufgebaut werden.

Mit dem folgenden ersten Gerüst für ein Leitbild für das Innovationsquartier beginnt die „Sondierungsphase“. Ihr Ziel ist es, mit Blick auf die Bedarfe und Einschätzungen der potenziellen Kooperationspartner, verschiedener für die Quartiersentwicklung wichtiger Akteuren sowie der Stadtgesellschaft die Leitlinien für das Innovationsquartier weiter zu konkretisieren.

Leitbildentwurf